Alstertaler Spezialschrauben, Sonderschrauben und genormte Teile

Hamburger auf Hiddensee: alstertaler feiert Jubiläum

Datum: 12.12.2013, von alstertaler schrauben & präzisionsteile lothar mewes gmbh

Die alstertaler schrauben & präzisionsteile gmbh aus Hamburg präsentierte sich nach 35 Jahren Betriebstätigkeit reif für die Insel: Vom 20. bis zum 22. September 2013 begab sich der Kern des Unternehmens, bestehend aus 25 Mitarbeitern, auf einen besonderen Jubiläumsausflug nach Hiddensee.

Hamburger auf Hiddensee: alstertaler feiert Jubiläum

Gemütliches Beisammensein und effektives Teambuilding in einem

Nicht zuletzt wegen der relativ geringen Touristendichte wurde das landschaftlich beeindruckende Grieben, zugleich nördlichster wie auch ältester und kleinster Ort der Ostseeinsel Hiddensee, zum Ziel der Reise auserkoren. Im traditionsreichen Hotel Enddorn komfortabel und bei exzellenter, regional geprägter Verpflegung untergebracht, stand einem gemütlichen Beisammensein im Kreise teils langjähriger Kollegen nichts mehr im Wege. Darüber hinaus sollte der abteilungsübergreifende Zusammenhalt beim Spezialisten für Schrauben, Muttern und Zeichnungsteile an diesem Wochenende weiter verfestigt werden. Hierzu standen vielfältige Aktivitäten auf dem Programm, die bei sehr guten Witterungsbedingungen und spätsommerlichen Temperaturen in Angriff genommen wurden.

Geocaching: abwechslungsreiche Aufgaben und humorvolle Nachlese

Den Anfang machte eine Geocaching-Rallye, bei der die alstertaler in unterschiedliche Teams aufgeteilt wurden. Jedes erhielt ein GPS-Gerät - nun galt es, verschiedene Punkte auf der fast 17 Kilometer langen Insel zu finden und dort Aufgaben zu erfüllen. Der Clou: Der gesamte Ablauf musste von den Mitwirkenden "auf Film" gebannt werden. Die gemeinschaftliche Sichtung und Auswertung des Videomaterials erwies sich erwartungsgemäß als "Punkt auf dem i" und Highlight einer gelungenen Veranstaltung. Der Abend klang mit einem Lagerfeuer am Strand gemütlich aus. Die engagierte Beteiligung der Mitreisenden an dem außergewöhnlichen Event und die einhellig positive Resonanz darauf zeigten, dass die Geschäftsführung bei der Ideenfindung und der Ausführung der Jubiläumsfeierlichkeiten richtig lag.

Lothar Mewes